Balkonkraftwerk -  wo sind die Grenzen ? 

Es existiert eine Vielzahl von Begriffen rund um Balkonkraftwerke oder Plug-and-Play PV-Anlagen, die auf dem Markt gebräuchlich sind. Diese Begriffe besitzen jedoch keine genaue juristische Definition. Die oft diskutierte Begrenzung von 600W für Balkonkraftwerke, die die maximale Ausgangsleistung des Mikrowechselrichters darstellen und nicht die Leistung der Solarmodule, ist keine verbindliche Vorschrift oder Norm. Die Fachgemeinschaft hat lediglich beschlossen, diese vereinfachte Anmeldung ohne die Unterschrift eines Elektrofachunternehmers zu akzeptieren. Die Inbetriebnahme eine Balkonkraftwerke über 600W kann durch Einreichung eines speziellen vereinfachten Formulars und die Unterschrift eines qualifizierten Fachunternehmens erfolgen. In unserem Blog erfahren Sie mehr zu diesem Thema...