Balkonkraftwerke

Nachhaltig und kosteneffizient: Mit einem Balkonkraftwerk zur individuellen Energiewende

Das Klima schützen und eigenen Stromkosten senken: Mit einem Balkonkraftwerk kann jeder, der über einen Balkon oder eine Terrasse verfügt, seinen ganz persönlichen Beitrag zur Energiewende leisten. Ein Balkonkraftwerk ist eine Mini-Solaranlage, die mit einem Stecker an das Stromnetz von Haus oder Wohnung angeschlossen wird.
Der produzierte Strom kann unmittelbar für den eigenen Bedarf genutzt werden. Als Fachbetrieb für Erneuerbare Energien können wir Ihnen mit unserem Alpha PV System maßgeschneiderte Lösungen für Ihre individuellen Wünsche anbieten. Mit einem Balkonkraftwerk haben Sie die Möglichkeit, aktiv und verantwortungsvoll am Prozess einer nachhaltigen Stromerzeugung teilzunehmen.

Um eine eigene Photovoltaikanlage betreiben zu können, ist es nicht länger notwendig, ein eigenes Dach oder eine entsprechend große Freifläche sein eigen zu nennen - ein Balkon reicht bereits aus um ein Balkonkraftwerk zu betreiben. Mit der Guerilla PV-Solaranlage / Bürgersolaranlagen steht nun auch Mietern und Eigentümern von Wohnungen mit Balkon eine Möglichkeit zur Verfügung, eigenen Strom zu generieren, zu nutzen und gegebenenfalls in öffentliche Stromnetze einzuspeisen.
Referenz: Wie der eigene Balkon zum Kraftwerk wird - Süddeutsche Zeitung 15.05.2019
 

Weitere Kombiprodukte mit Balkonkraftwerken können Sie hier anklicken:

 
   
 
   
   

 

Zeige 1 bis 12 (von insgesamt 18 Artikeln)

Wie funktioniert ein Balkonkraftwerk?

Ein Balkonkraftwerk besteht aus einzelnen Solarmodulen und einem Wechselrichter. Die Sonnenenergie wird in den Solarmodulen zunächst in Gleichstrom umgewandelt - der Wechselrichter wandelt ihn in Wechselstrom um. Über eine beliebige Haussteckdose wird der Strom aus dem Balkonkraftwerk in das Haus- oder Wohnungsnetz eingespeist.
Die angeschlossenen Geräte nutzen bevorzugt den Sonnenstrom, erst wenn dieser nicht ausreicht, wird auf den normalen Netzstrom zurückgegriffen. Da der selbst produzierte Strom sofort verbraucht wird, steht der Stromzähler still.

Welches Balkonkraftwerk passt für meinen Bedarf?

Ein Balkonkraftwerk kann aus einem, zwei oder gar vier Modulen bestehen. Die Leistung wird in „Watt Peak“ Wp angegeben und bezieht sich auf die Abgabe unter standardisierten Bedingungen. Kleinere Vertreter aus unserer Alpha PV-Reihe liegen bei 300W, größere bei 600W je Modul. Nach Angaben der Deutschen Gesellschaft für Sonnenenergie können mit 600 Watt im Süden Deutschlands rund 650 Kilowattstunden im Jahr produziert werden.
In energieoptimierten Haushalten mit Süd-Balkon oder -Terrasse können also mit einem leistungsstarken Balkonkraftwerk sehr effektiv Kosten gespart werden. Vor allem aber leistet jede Mini-Solaranlage einen verantwortungsvollen Beitrag für die Zukunft unseres Planeten. In unseren FAQs finden Sie detaillierte Richtwerte, welche Größe Ihr Balkonkraftwerk im Verhältnis zu Ihrem Stromverbrauch haben sollte.

Wie wird ein Balkonkraftwerk montiert?

Sie können Ihre Mini-Solaranlage ohne erforderliches Spezialwerkzeug selbst montieren. Spezielle Montagesets für Balkonbrüstung, Wand, Dach oder eine Freiaufstellung halten wir vorrätig. Seit November 2018 ist es auch in Deutschland erlaubt, mit einem Balkonkraftwerk Strom zum Eigenverbrauch zu produzieren.
In einer rechtlichen Grauzone bewegen sich die (Nicht-)Regelungen zum Stecker, mit dem das Balkonkraftwerk eingestöpselt wird. Durch unsere geprüften Alpha PV-Micro-Wechselrichter sind unsere Stecker sicher. Möchten Sie allerdings der nicht bindenden VDE-Norm Rechnung tragen, können Sie bei uns zusätzlich einen Wieland Stecker als Zubehör erwerben.

Was passiert, wenn das Balkonkraftwerk zu viel Strom produziert?

In der Regel wird der Strom aus Ihrem Balkonkraftwerk verbraucht - auch weil es in fast jedem Haushalt Stand-by-Geräte gibt, die beständig Strom ziehen. Für den seltenen Fall, dass tatsächlich ein Überschuss entsteht, wird der Strom ins öffentliche Stromnetz eingespeist. Verboten ist es allerdings, den Stromzähler rückwärts laufen zu lassen (auf Rücklaufsperre achten). Mit unserem Energiemanager bietet sich Ihnen überdies die Option, die nicht verbrauchte Energie für die Warmwassererwärmung oder die Klimaanlage oder gar für das Elektroauto zu nutzen. Wir beraten Sie ausführlich.



 
Überzeugen Sie sich von unsere neuen Alpha PV Produktlinie und klicken sie hier.

Alpha PV

Top News



NEU: Stecker-Solar-Geräte

Durchbruch für Mini-Solarmodule

Guerilla-Sonnenenergie-Anlagen künftig in Deutschland erlaubt

Deutschlands größter Verteilnetzbetreiber erleichtert Nutzung von Mini Solar Modulen

Punktsieg für Simon - technischer K.O für Westnetz

Bonn-Netz macht Anmeldung von Photovoltaik Balkonmodulen möglich